Entdeckung

des Wertvollen

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutzerklärung)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (Datenschutzgrundverordnung 2018, Telekommunikationsgesetz 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Stift Herzogenburg. Das Stift Dürnstein gehört organisatorisch zum Stift Herzogenburg und ist diesem Betrieb eingegliedert.

Abgrenzung der Zuständigkeit

Die von den Mitbrüdern des Stiftes Herzogenburg betreuten Pfarren sind (einschließlich der Stiftspfarre) eigenständige Rechtspersonen, welche vom Stift unabhängig sind.  Sie unterliegen dem Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Diözese (Diözese St. Pölten / Erzdiözese Wien) und den dort gültigen Richtlinien zum Datenschutz.

Die hier vorliegende Datenschutzerklärung betrifft daher ausschließlich das Stift Herzogenburg in seinen seelsorgerischen, kulturellen und wirtschaftlichen Tätigkeiten.

Kontakt mit uns

Wenn Sie mit uns aus seelsorgerischen, kulturellen oder wirtschaftlichen Gründen Kontakt aufnehmen, speichern wir die Kontaktdaten, die Sie uns überlassen, sofern sie zur Erfüllung des Zwecks der Kontaktaufnahme relevant sind. Ihre Angaben werden für den Fall von Anschlussfragen zwölf Monate bei uns gespeichert.

In Bezug auf unseren Newsletter gelten andere Bestimmungen, diese sind weiter unten aufgelistet. In keinem Fall aber geben wir Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung weiter.

Im Falle eines Geschäftskontaktes mit dem Stift Herzogenburg (Vermietung, Verpachtung, Errichtung von Vertragsverhältnissen, Verkauf, Kauf, dergleichen) werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre nach dem Geschäftskontakt bzw. 7 Jahre nach Ende des Vertragsverhältnisses) gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Cookies und Web-Analyse

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics von Google LCC, Mountain View, California, United States of America. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter Google LLC basiert auf dem Abkommen „Privacy Shield“ 2006. Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die Verwendung von Google Analytics für diese Seite auf dem derzeit benutzten Endgerät deaktivieren, indem sie hier klicken.

Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 8 Bit mit der Option „anonymizeIP“ pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Im Regelfall wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 26 Monaten aufbewahrt.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website oder durch persönliches Hinterlassen der Mailadresse im Stift unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Dazu speichern wir folgende Informationen: Name, Anrede, IP-Daten.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Ihren Interessensgebieten.

Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung.

Zur technischen Umsetzung des Newsletter-Angebots erfolgt einer Übermittlung der Daten an den Newsletter-Anbieter mailchimp.com und basiert auf dem Abkommen „Privacy Shield“ 2006. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/privacy.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) der DSGVO.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Nutzen sie dazu die Opt-out-Möglichkeit am Ende jedes Newsletters oder senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: newsletter@stift-herzogenburg.at. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonst einer Weise verletzt worden sind, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme. Sie können sich jedoch auch bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Der Einrichtungsdatenschutzbeauftragte des Stiftes Herzogenburg ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

MMag. H. Petrus Stockinger Can.Reg.
Augustiner-Chorherrenstift Herzogenburg
Prandtauerring 2
3130 Herzogenburg

Tel.: +43 2782 83112
E-Mail: kontakt@stift-herzogenburg.at

Der Datenschutzbeauftragte der Superiorenkonferenz Österreichs ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar:

Mag. Peter Bohynik
Büro der Ordensgemeinschaften
Freyung 6/1/2/3
1010 Wien